Blaues Band der Weser 2019

Der Einladung der DLRG Minden, zum 37. Fackelschwimmen . . .
beim "Blauen Band der Weser", folgten fünf Meller DLRG Taucher.
Gegen 17 Uhr, bepackt mit Neoprenanzug und Flossen, machten wir uns am Samstag,
dem 07.09.2019 auf den Weg nach Minden.
Da noch genug Zeit vor Ort war, verschaften wir uns als Erstes einen kleinen Einblick über das Geschehen.
Überall gab es leckeres zu Essen und zu Trinken. Auch wir gönnten uns eine Kleinigkeit.
Dann wurde es Zeit uns in die Anwesenheitslisten einzutragen und zurück zum Auto zu gehen.
Hier breiteten wir unsere Klamotten auf der Erde aus und schlüpften dann in die Schwimmanzüge.
Mit mehreren Bussen wurden alle Schwimmer Stromaufwärts zum Start auf die andere Seite der Weser befördert.
An der Slipanlage standen schon die vorbereiteten Fackelflöße.
Bis zum Start um 21:05 Uhr, hatten wir noch gut eine Stunde Zeit.
Dieses Mal gab es einen ganzen Anhänger voll mit "Faßbrause", die dann später heftig auf die Blase drückte.
Mit dem Startschuss machten sich nach und nach alle Schwimmer mit den Flößen auf in die Weser.
Kurz vor unserem Ausstieg konnten noch alle Schwimmer im Wasser das Feuerwerk genießen.
Der Wasserstand der Weser war teilweise nur 90 cm tief, wir hatten andauernd Grundberührung mit unseren Flossen.
Damit uns wieder warm wurde, legten wir Vier den Rückweg zu unserem Fahrzeug, zu Fuß zurück.
Ein knappes Stündchen verbrachten wir anschließend dann noch auf dem Vereinsgelände der Mindener DLRG.
Um 1:20 Uhr war dann auch der Tauchwart wieder zu Hause.

Bericht: Tauchwart                   Bilder: Gabi H. und Tauchwart